Aktuelles

Alle wichtigen Information zur Corona-Pandemie in Sachsen

Virus 4937553 1920 1

„Geschlossen hinter neuem Parteivorsitzenden versammeln“

Dierks Lvv2019 1

„Der Ostbeauftragte muss ein Brückenbauer zwischen neuen und alten Ländern sein“

Wanderwitz Jpg

"Die Interessen des Landes und der Partei vor die eigenen Ambitionen gestellt"

Mk Akk

Gemkow gewinnt ersten Wahlgang

Gemkow 03022020

"Start 2020" - Kabinett beschließt Sofortprogramm für den Freistaat

Klausurtagung Kabinett O Thal 24012020

"Ziel ist es, dass neue Arbeitsplätze entstehen"

Kretschmer Michael 2019

Sächsische Union nimmt Koalitionsvertrag an

191211 Fber Pht051

Erklärung des CDU-Kreisvorstandes Bautzen zur Sachsenwahl

Fördermittelbescheid in Großpostwitz übergeben!

Img 1831
    28.05.2020

    CDU-Stadtratsfraktion hat neues Führungsduo

    Rolf-Alexander Scholze und Matthias Knaak führen künftig die CDU-Fraktion im Bautzener Stadtrat. Bei der fraktionsinternen Wahl am 25. Mai 2020 wurden Rolf-Alexander Scholze als Vorsitzender und Matthias Knaak als sein Stellvertreter gewählt.

    27.05.2020
    Landrat Harig 16

    Mitgliederbrief des Kreisvorsitzenden Michael Harig

    Liebe Mitglieder der Christlichen Union unseres Kreisverbandes Bautzen, Christi Himmelfahrt und Pfingsten sind im Jahresverlauf deutliche Zeichen dafür, dass das laufende Jahr schon weit fortgeschritten ist. Das Schuljahresende naht mit der Prüfungszeit für Schulabgänger, die Gespräche vieler drehen sich um die bevorstehende Sommerzeit und ersehnte Urlaubstage. Unsere Landwirte befassen sich mit dem Einbringen von Heu und Silage und sorgen sich um den ausbleibenden Regen... Ein fast normales Jahr, könnte man beim flüchtigen Lesen meinen. Dabei ist nichts normal in diesem Jahr. Seit Januar hält ein Virus diese, unsere Welt in Atem...

    14.05.2020
    Virus 4937553 1920 1

    Alle wichtigen Information zur Corona-Pandemie in Sachsen

    Auf den folgenden Seiten finden sie alle wichtigen Informationen zur Corona-Pandemie in Sachsen.

    05.05.2020

    CDU-Fraktion gegen Streichung der Sportförderung

    Die Streichung der Sportförderung im städtischen Haushalt ist nicht mit den Stadträten abgestimmt. Als CDU haben wir uns am vergangenen Mittwoch im Stadtrat bewusst gegen ein unbestimmtes Streichkonzert der Verwaltung im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ausgesprochen. Nach den Erfahrungen der Haushaltsberatungen war bereits eine gesunde Skepsis angebracht. Die Streichung der Sportförderung zeigt, dass die Verwaltung den im Stadtrat getroffenen Beschluss zur Bewältigung der coronabedingten Auswirkungen als "Freifahrtschein" für einen finanziellen Shutdown der Stadt sieht. Richtig ist, dass die Stadt coronabedingt Mehrausgaben und geringere Einnahmen hat und auch Vorschläge machen muss, wo aus ihrer Sicht Geld einzusparen ist. Die Größenordnung liegt nach bisherigen Schätzungen jedoch jenseits eines Betrages, den wir aus eigenen Stücken sparen können. Es war im Stadtrat klar vereinbart, dass wir gemeinsam mit der Verwaltung prüfen, wo wir eventuell den Rotstift ansetzen können. Nun hat sich die Verwaltung hier verselbstständigt und entscheidet aus eigenen Stücken. Auch sendet sie damit ein fatales Zeichen nach außen. Es ist zu erwarten, dass nur gesetzlich notwendige und vertraglich bereits gebundene Ausgaben geleistet werden und alles andere gestrichen wird. Als CDU-Fraktion haben wir den Oberbürgermeister schriftlich gebeten, umgehend eine genaue Aufstellung aller Mindereinnahmen und Mehrausgaben zu liefern sowie alle beabsichtigten Streichungen und Kürzungen zu benennen. Die Vorgehensweise der Stadt ist nicht hinnehmbar und enttäuscht uns sehr. Sie zeigt, dass Zusicherungen der Verwaltung nicht eingehalten werden und Stadträte sich deshalb bewusst übergangen fühlen. In der schwierigen Zeit der Corona-Krise und der Bewältigung der daraus resultierenden Herausforderungen ist gerade der Zusammenhalt, eine gute Kommunikation und das Finden gemeinsamer Lösungen wichtiger denn je. Es bleibt zu hoffen, dass dies auch im Rathaus erkannt wird und eine vernünftige und vertrauensvolle Zusammenarbeit möglich ist.

    04.05.2020

    Spreebrücke: CDU-Fraktion begrüßt Umdenken der Stadtverwaltung

    Die CDU-Fraktion sieht sich durch die neuen Entwürfe zur geplanten Spreebrücke in ihrer Kritik an dem Vorhaben bestätigt. Die Stadtverwaltung hatte vergangene Woche drei neue Entwürfe angekündigt, die eine Abkehr von der bisherigen Herangehensweise darstellen.

    01.04.2020
    91459109 133395218233752 308687795008831488 O

    Philipp Wersch ist neuer Kreisgeschäftsführer des CDU Kreisverbandes Bautzen

    Wir begrüßen Philipp Wersch als neuen Kreisgeschäftsführer des CDU Kreisverbandes Bautzen.

    12.03.2020
    Rundfunk

    Reformprozess im öffentlich-rechtlichen Rundfunk fortführen

    Entscheidung zur künftigen Höhe des Rundfunkbeitrags, Regierungschefs mahnen Selbstverpflichtung an

    10.03.2020
    Kpt Lkl 2020 2

    Georg-Ludwig von Breitenbuch bleibt Kreisvorsitzender

    CDU-Kreisverband Landkreis Leipzig wählt neuen Vorstand

    29.02.2020
    Stammtisch Icon

    CDU-Stammtisch: „Baumaßnahmen für die Fachhochschule der Polizei in Bautzen – Planungen und aktueller Stand“

    Der CDU-Stadtverband Bautzen lädt zum nächsten CDU-Stammtisch ein. Dieser findet am 11.03.2020 statt und widmet sich dem Bau der Fachhochschule der Polizei in Bautzen. Zu Gast ist Jaroslaw Golaszewski, der Leiter der Niederlassung Bautzen des Staatsbetriebs Sächsisches Immobilien- und Baumanagement ist.

    Mitmachen